Hüftdysplasie Winkel

Im Ultraschall wird das Verhältnis von Hüftkopf zu Hüftpfanne beurteilt und vermessen. Beurteilungskriterien sind der Winkel Alpha und Beta. Der Alpha-Winkel ist der Winkel zwischen der Grundlinie und der Pfannendachlinie und beschreibt die Qualität der knöchernen Überdachung. Der Beta-Winkel ist der Winkel zwischen der Grundlinie und der Ausstelllinie und beschreibt die Qualität der knorpeligen Überdachung. Je größer der Winkel Alpha, desto günstiger ist die Form des Hüftgelenkes.

Typ Beschreibung Alpha-Winkel (α) Beta-Winkel (β)      Maßnahmen und Therapie
Typ I – Normal entwickelte und ausgereifte Hüfte
Ia Jedes Lebensalter: Normal entwickelte Hüfte. Mit spitzem knorpeligen Erker. > 60° < 55° Keine Therapie.
Ib Jedes Lebensalter: Normal entwickelte Hüfte mit stumpfem knorpeligen Erker. > 60° > 55° Keine Therapie.

Kontrolle sollte bzw. kann erfolgen.

.
Typ II – Reifungsverzögerung der Hüfte (Dysplasie)
IIa (+) Bis 3. Lebensmonat: Physiologische Verzögerung 50°–59° > 55° Keine Therapie. Aber Kontrolle

notwendig.

der Hüftentwicklung. Ohne Reifungsdefizit der Knochen.
IIa (-) Bis 3. Lebensmonat: Physiologische Verzögerung 50°–59° > 55° Kontrolle in kurzem zeitlichen

Abstand. Spreizbehandlung.

der Hüftentwicklung. Mit Reifungsdefizit der Knochen.
IIb Nach 3. Lebensmonat: Echte Reifungsverzögerung (verzögerte Knochenreifung). 50°–59° 55°–70° Spreizbehandlung erforderlich.
IIc Gefährdete oder kritische Hüfte. Hüfte ist luxierbar. 43°–49° 70°–77° Sofortige Spreizbehandlung. Ohne

Behandlung verschlechtert sich

die Dysplasie.

D (IId) Hüfte beginnt zu dezentrieren. 43°–49° > 77° Sofortige Spreizbehandlung.

Sichere Immobilisation

erforderlich.

Typ III – Dezentrierte Hüftgelenke (Dysplasie mit Fehlstellung)
IIIa Nach oben verlagerter knorpeliger Erker ohne Veränderung desselben. < 43° > 77° Sofortige Behandlung zwingend.

Eventuell stationäre Aufnahme in

ein Krankenhaus. Korrektur der

Hüftposition. Immobilisation

mit Gips.

IIIb Nach oben verlagerter knorpeliger Erker mit Veränderung desselben. < 43° > 77° Sofortige Behandlung zwingend.

Stationäre Aufnahme in ein

Krankenhaus. Korrektur der

Hüftposition. Immobilisation

mit Gips.

Typ IV – Vollständige Hüftluxation (schwere Dysplasie mit starker Fehlstellung)
IV Vollständige Luxation < 43° > 77° Sofortige Behandlung zwingend.

Stationäre Aufnahme in ein

Krankenhaus. Korrektur der

Hüftposition. Immobilisation

mit Gips.

 

Kommentare sind geschlossen.